Buchpräsentation: Frauentag. Erfindung und Karriere einer Tradition

Das Kreisky-Archiv, Johanna-Dohnal-Archiv und das Österreichische Museum für Volkskunde laden ein zur Präsentation des Buches:
Frauentag. Erfindung und Karriere einer Tradition

Herausgegeben von Heidi Niederkofler, Maria Mesner und Johanna Zechner
Löcker Verlag, Wien 2011

Am Freitag, den 18. März 2011, 18:00 Uhr
Im Österreichischen Museum für Volkskunde, Laudongasse 15-19, 1080 Wien

Zum Buch sprechen die Autorinnen: Irene Bandhauer-Schöffmann, Hanna Hacker, Maria Mesner, Heidi Niederkofler, Johanna Zechner
Moderation: Johanna Gehmacher (Institut für Zeitgeschichte)

„Frauentag!“ ist ein profunder Überblick über die hundertjährige Geschichte des Gedenk- und Kampftages in Österreich. Die Autorinnen zeichnen seine Entwicklung nach, stellen politische Akteur_innen vor und rekonstruieren die Bedeutungen, die diese ihrem Tun gaben. Die Beiträge des Bandes befassen sich mit den Forderungen, die anlässlich der Frauentage erhoben wurden, beleuchten die Rituale, die entwickelt, die Traditionen, die angerufen, und die medialen Repräsentationen, die erzeugt wurden. Damit stellt „Frauentag!“ auch einen Überblick über 100 Jahre frauenbewegte Geschichte in Österreich bis in die Gegenwart dar, der durch Interviews mit politischen Akteurinnen, eine Dokumentation der Ausstellung „Feste.Kämpfe. 100 Jahre Frauentag“ sowie der Kunstprojekte unter dem Titel „In.Anspruch.Nehmen“ ergänzt wird.

Mit Beiträgen von Birgitta Bader-Zaar, Irene Bandhauer-Schöffmann, Hanna Hacker, Gabriella Hauch, Maria Mesner, Heidi Niederkofler und Johanna Zechner, einem Ausstellungskonzept von Simonetta Ferfoglia und Heinrich Pichler sowie Kunstprojekten von Wilfried Gerstel, Lisl Ponger, Stefanie Seibold, Sofie Thorsen und Magda Tóthová.

Eintritt: frei
Im Anschluss laden wir zu einem kleinen Buffet.

Um Anmeldung wird gebeten unter archiv@kreisky.org oder 01/545 75 35 32

kreisky.org
Löcker Verlag
Amazon.at

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.